Reisen, Fotos,Bücher
 Reisen, Fotos,Bücher                   

Reise-Bildbände

Hier sammeln wir großformatige Bildbände der Länder, die wir gerne bereisen.

Der Schwerpunkt liegt hier eindeutig auf Titeln, die Afrika betreffen.

Den Anfang machen wir mit einem ganz besonderen Projekt:

EIN TAG IM LEBEN VON AFRIKA

Dieser Bildband ist etwas Einzigartiges, da hier 95 Fotografen aus 25 Ländern der Erde angereist waren, um an einem Tag ihr Foto von Afrika zu machen. Dieses Projekt fand weltweites Interesse und gilt als erster Fotobildband der komplett digital fotografiert wurde.

Heraus kam dieses Buch, mit 250 erstklassigen Fotos, die in 53 Ländern des Kontinents *geschossen* wurden.

So unterschiedlich die Künstler, so vielseitig sind die Fotomotive.

Faszinierend! Entstanden ist das ganze bereits 2002. Der Band erschien bei GEO /Gruner & Jahr.


 M.Boyny: AFRIKA

Begegnungen zwischen Kairo und Kapstadt

Neulich erhielt ich eine E-Mail von Sabine &Michael, in der sie folgendes mitteilten:

"Der Bildband zu unserer Afrika-Reise ist ab sofort im Handel
erhältlich. Sein Titel: „Afrika – Begegnungen zwischen Kairo und
Kapstadt“ (Verlag Frederking & Thaler). Auf 240 Seiten erzählt das
Buch von unserer Reise durch Afrika, von Begegnungen mit Menschen und
deren Welten, von faszinierenden Landschaften zwischen Kairo und
Kapstadt. Es zeigt Momentaufnahmen, die sich zu einem vielfältigen,
subjektiven Bild eines wunderbaren und nicht immer leichten Kontinents
verdichten.

Hinter uns liegen große kreative und inhaltliche Herausforderungen. Es
war gar nicht so leicht, die richtige Balance zu finden zwischen
Ästhetik, Information, Authentizität und Nachvollziehbarkeit. Das Buch
soll für jene funktionieren, die einfach nur einen schönen, opulenten
Bildband in der Hand halten möchten, aber auch für jene, die etwas
über Afrika erfahren möchten und natürlich auch für jene, die ein
Reiseerlebnis nachvollziehen möchten. Wir glauben, das Ergebnis kann
sich sehen lassen."

 

Ich habe mir diesen opulenten Bildband besorgt und bin absolut begeistert davon.

Ja, das Ergebis dieser Reise, das Ergebnis dieser Hingabe kann sich wahrlich sehen lassen!! Auf der homepage der beiden könnt ihr reinblättern ins Buch und einen guten Eindruck bekommen davon: auf. abwegen.de

Was mir besonders auffällt und ich als positiv herauheben möchte:

Man merkt einfach, dass hier der Dialog mit den Menschen gesucht wurde,bevor man sie abgelichtet hat!! Die Portraits sind sehr eindrucksvoll und erzählen viele individuelle Geschichten. Aber auch die Landschafts-und Tierfotografie kommt nicht zu kurz.

Ein wunderschönes Buch für Liebhaber aufwendiger Bildbände; zum VerSchenken oder behalten gleichermaßen geeignet!

Dieser Bildband ist 2013 erschienen und mußte naklar in meine Sammlung!

Es gefällt mir sehr gut, obwohl es alle Motive zeigt, die man auch in anderen Bänden schon finden konnte. Die Qualität der Aufnahmen macht aber die Bilder doch zu etwas besonderem.

Das Namibia-Buch/Kunth

 

SHACK CHIC

habe ich bei unserem letzten Aufenthalt im Flughafen von Johannesburg entdeckt. In diesem Bildband werden Bewohner von Townships in ihrem jeweiligen *flat* gezeigt und auch in einigen Stichworten vorgestellt.

Mich beeindruckt, wie einfallsreich und kreativ diese Wohneinheiten gestaltet sind. Mit wenigen und billigen Mitteln wurden persönliche kleine *home sweet homes* geschaffen. Ein Buch, das ungewöhnliche Einblicke gewährt. Für mich mehr als ein Reisemitbringsel! Unbedingt mal reinschauen, wenn ihr es in einem der exclusive- books-Stores entdeckt!!

DAVID GOLDBLATT/cmv

Südafrikanische Fotografien von 1952-2006

ist ein Bildband, der in Zusammenarbeit des Merian-Verlages mit dem Fotomuseum Winterthur entstand.Es ist der Ausstellungskatalog.

D.G. ist einer der bekanntesten Dokumentarfotografen der Gegenwart.

Sein Werk ist bewußt subjektiv.Gesellschaftskritik und Hinterfragen der Zustände gehören ebenso dazu, wie hochprofessionelle Umsetzung.

Ich liebe diesen Bildband wegen seiner ungeschönten Blickweisen.

Die folgenden zwei Titel sind  günstig und ansprechend.

Südafrika und seine Provinzen ist extrem umfangreich. Das Papier und die Abbildungen sind zwar nicht die hochwertigsten, und hier und da ist auch eine falsche Bildunterschrift ...aber alles in allem ein gutes Preis/Leistungsverhältnis (39.90€)------Der Band über die Wildnis Namibia von Dieter Kreutzkamp ist in handlichem 20x30 Format und bietet dennoch eindrucksvolle Fotografien. Mit 12.95€ ist dies ein guter und preiswerter Band, den ich gerne weiterempfehle.

Zwei Titel, die nicht unmittelbar nur mit Südafrika oder Namibia zu tun haben, aber wunderschön bebildert sind und einfach Laune machen:

..zum Träumen...

Bildbände mit Motiven zum Träumen gibt es natürlich auch!

So hart und elend der Alltag vieler Menschen auf dem gebeutelten Kontinent auch ist; es gibt auch jeweils eine andere Seite.

So werden in den kleinen,aber chicen Bildbänden

African Interior Design und South African Style Häuser/Appartements gezeigt, die architektonische Schmankerl sind und den Normalsterblichen  ins Träumen bringen...aber auch hierin wird deutlich,wie  kontrastreich/bunt/vielfältig die Einrichtungen Afrikas sein können.

Die zwei Interior-Bildbände  haben ein handliches Format /wie ein Taschenbuch. The Hotel Book ist groß, fester Einband,hochwertige Gestaltung.

 

Mehr, auch zum Reinblättern:

 

 http://www.taschen.com

THE  HOTEL  BOOK

Great Escapes Africa/Taschen

ist ein Lieblings-Bildband von mir!!

Hier werden die schönsten Hotels und Gästehäuser vorgestellt,

die man auf dem Kontinent finden kann.

Dabei werden auf großem Format und vorzüglichem Papier traumhafte Einblicke gewährt, die wahrhaft die Reiselust wecken.

Sicher kann man darüber diskutieren, wie sinnvoll es ist, in armen Ländern solche fantastischen Häuser zu zeigen, die fern jeder alltäglichen Realität von Millionen sind. Dennoch läßt sich nicht leugnen, dass es auch in Afrika sehr kreative und farbenprächtige , von vielen Kulturen beeinflusste,Architektur -und Einrichtungsstile gibt . Und hier geht es zu einigen "escapes"

 

 

Das dicke Taschenbuch mit den 1000 Places to see before you die

kennt wahrscheinlich jeder Reiseverrückte! Es ist eine fabelhafte Anregung!

Aber was ich eigentlich hier empfehlen möchte, ist die afrikanische Variante davon.

1001 Places to see before you die-

...in Southern Africa.

Ich entdeckte das Buch in einem kleinen Buchladen in Kasane/Botswana. Es wurde von der südafrikanischen Zeitschrift

Getaway herausgegebn und ist im Struik-Verlag erschienen.

Mehr darüber findet ihr bei namibiana :

 


 

Ich habe das Buch selbstverständlich gleich vor Ort gekauft!!:-)

Darin finden sich wunderschöne Destinationen im südlichen Afrika.

Das Format ist größer und viel ansprechender/farbige Fotos , helle Gestaltung als der Weltbestseller aus USA. Es ist eigentlich ein kleiner Bildband,jedoch kartoniert. Vor Ort kostete es 270 Pula.Ca. 29 €.

...was Besonderes

Die Weisheit Afrikas

zeigt auf 365 Seiten

jeweils eine wunderschöne Fotoszene;

auf der gegenüberliegenden Seite findet sich eine

afrikanische Weisheit. So hat man einen schönen,spirituellen Jahresbegleiter zur Seite.Die Autor/Fotograf sind D.u.O.Föllmi.

 

Der zweite Titel heisst: Wildnis Afrika und zeigt Szenen der Tierwanderungen in der Serengeti. Der Text bezieht sich hier in sachlicher Form auf das jeweilige Foto.Bild/Text:A.u.M. Shah

 

Beide Bildbände sind im Querformat und sehr ansprechend in der Aufmachung. Auch geeignet als schönes Geschenk!Knesebeck Verlag

 

Querformat-Bildband mit Tieraufnahmen vom Feinsten!

Gabriela Staebler legt großen Wert darauf, dass ihre Aufnahmen ohne nachträgliche digitale Manipulation und ohne Anlockverfahren zustande kommen. Sie möchte die wilden Tiere in ihrer natürlichen Umgebung und bei natürlichen Verhaltensweisen zeigen.

 


......nicht zu vergessen, die wunderbaren Bildbände von

Michael Poliza.




Diesen Bildband vom Verlag Lonely Planet habe ich gerade erst erstanden. Er ist aber schon vor ein paar Jahren erschienen.

Im Untertitel heisst er:

A journey through every country in the continent

Und tatsächlich werden alle 54 Staaten Afrikas vorgestellt

in Wort und Bild. Neben zahlreichen Fakten findet man auch die

berühmtesten Reiserouten durch den Kontinent beschrieben und erhält einen knappen historischen Abriß über die wichtigsten Geschehnisse der Zeit.

Einen kleinen Einblick in Musik/Traditionen/Wildlife/Abeneteuer-Events findet man am Ende auch noch.

Für mich eine interesante Lektüre mit sehr abwechslungsreichem Bildmaterial.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tina Becker-Schäfer

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.